Die falsche Katz

von Maximilian Vitus

Konkurrenz belebt das Geschäft. So auch in der Gastronomie. Doch muss man deshalb gleich einen Konkurrenten ins Gefängnis bringen?

Der hinterlistige Rammelmeyer, Inhaber der “Schwarzen Katz’”, hat dies vollbracht und dafür gesorgt, dass der Wirt “Zur Blauen Gans” einsitzen muss. Gelungen ist ihm dies durch die Anzeige einer kleinen Sperrstundenübertretung. August Nothaft und seine “Blaue Gans” sind erledigt und liegen nun in den letzten Atemzügen.

Doch macht sich der Rammelmeyer damit nicht nur Freunde, im Gegenteil. Die Sympathien liegen zweifelsohne beim bettelarmen Ganswirt. Und so kommt es zur gemeinsamen Aktion zwischen dem Maler Stefan, dem Hausknecht Korbi und der Kellnerin Liesl, welche ihrem August zur Seite stehen wollen.

Aber es läuft nicht alles wie gewünscht und als dann auch noch die Liebe zuschlägt, gerät vieles durcheinander. Wer kann diese Fäden noch entwirren? Was erwartet den Ganswirt Nothaft nach seiner Heimkehr aus dem Gefängnis? Wo fällt die Liebe hin?

Eines ist jedoch gewiss:  Nicht alles war für die Katz’.

Mitwirkende

August Nothaft ..............

Wirt zur blauen Gans

Liesl .......................

Die Kellnerin

Korbi .......................

Der Hausknecht

Julius Hamel ................

Ein Gast

Alma Hamel ..................

Seine Frau

Karl Rammelmeyer ............

Wirt zur Schwarzen Katz

Maria Schädle ...............

Rita ........................

Ihre Tochter

Max Fink ....................

Stefan ......................

Der Maler

Regie ................

Maske ................

Bühnenbild ...........

Wolfgang Reber

Inge Hamman

Werner Hölzle

Gerd Thiele

Marianne Haselhoff

Wolfgang Pfrommer

Monika Pfrommer

Daniela Reichle

Mark Altmann

Martin Reichle

Wolfgang Pfrommer

Brigitte Möhrle-Walz

Siegfried Schulz