Die Töchter Josefs

Der verwitwete Bauer Christian hat außer seinem alten Vater Thomas niemanden mehr, für den er noch sorgen könnte. Sein Anwesen wird ihm deshalb immer gleichgültiger. Die Arbeit dort verrichten seine Dienstboten Michel, Lena und Amelie.

Eva-Maria, eine Schwester der verstorbenen Frau von Christian, weiß wie es um den Hof steht und versucht mit allen Mitteln diesen an sich zu reißen, da er ja, wie sie glaubt, ihr zusteht.

Christian würde ihr jedoch nur den Hof überschreiben, wenn sie Kinder hätte und so gesteht ihr Mann Josef ihr eine uneheliche Tochter ein. Bald stellt sich heraus, dass diese bereits am Hof ist. Nun kommt es zu allerhand Verwirrung, zumal auch der Großvater Thomas als alter Familienforscher einen unehelichen Sohn von Christian findet.

Mitwirkende

Thomas
Altbauer

Christian
sein Sohn

Eva-Maria
dessen Schwägerin

Josef
ihr Mann
 

Michel
Knecht

Lena
Hauswirtschafterin

Amelie
Magd
 

Regie

Inspizientin

Bühnenbild



Maske/Kostüm

Werner Hölzle
Wolfgang Pfrommer

Mark Altmann
Martin Reichle

Monika Pfrommer
Anita Burghard

Wolfgang Pfrommer
Eugen Luz
Willi Müller

Matthias Pfrommer
Christian Reber

Simone Reichle
Rebecca Maisenbacher

Thea Keppler
Tamara Pfrommer
Nele Metzler

Wolfgang Pfrommer

Monika Pfrommer

Georg Schanz
Holger Tögel
Siegfried Schulz

Gabi Reber